DIY Naturkosmetik

naturkosmetik diy selbstgemacht rezepte sheasahne bodylotion grüne kosmetik shea cerowaste nachhaltig

Körper-Pflegehit Sheasahne

Du brauchst...

150g Sheabutter
100ml Olivenöl (oder Mazerat)
5-10 Tropfen äther. Öl nach Wunsch

Beides zusammen im Wasserbad sanft erwärmen, bis die Sheabutter geschmolzen ist. Nun ab in den Kühlschrank, bis die Masse fest wird. Jetzt wird die Masse mit dem Handrührgerät aufgeschlagen und nach belieben mit ätherischem Öl beduftet. - fertig!

Naturdeo Deo selber machen Salbei Zitrone Natron Schwitzen Naturkosmetik DIY

Natur-Deo mit Salbei und Zitrone

Du brauchst...
1/2 Schale einer Bio-Zitrone
100ml Quellwasser
1 TL Natron
20ml Salbeitinktur


Die Schale der Zitrone fein reiben und mit dem Wasser vermischen, ca. 1 Stunde ziehen lassen. Danach filtrieren und in eine Zerstäuberflasche füllen. Natron hinzufügen, verschließen, gut schütteln - fertig!

Körpermilch
30g Rosenöl
3g Hagebuttenkernöl
10g Malventinktur
40g Mandarinenblätterhydrolat
2g Wachs
5g Kokosöl
10g Jojobaöl

Rosen-Gesichts-Creme
Pflegend, beruhigend, entzündungshemmend.

8g Wachs
8g Wollwachs
8g Shea oder Kakaobutter
40g Rosenmazerat
30g Mandelöl
4g Nachtkerzenöl
2g Granatapfelsamenöl
20g Trinktur
40g Rosenhydrolat
40g Schafgarbenhydrolat 

Holunder-Gesichtswasser
Reinigt, entzündungshemmend, bei gestresster Haut.

10 Holunderdolden
250ml Wasser
Saft einer Zitrone

Spitzwegerich-Gesichtswasser
Bei Akne, unreiner und entzündeter Haut.

1 Hand Wegerichblätter
2 EL Ringelblumenblüten
1 TL Honig
1 EL grüner Tee
20ml Weingeist

Bodybutter
50ml Öl
50g Sheabutter
5 Tr. äth. Öl

Rosen-Gesichts-Creme (einfach)
18g Öl
6g Butter
6g Emulsan
56g Rosenwasser
16g Rosenöl

Disclaimer: Die von mir zur Verfügung gestellten Informationen und Rezepte werden mit aller Sorgfalt zusammen getragen. Die Hausmittel und Rezepturen ersetzen aber keinen Besuch beim Arzt. Bei unklaren oder heftigen Gesundheitsbeschwerden gehe bitte unmittelbar zum Arzt. Bei Schwangeren und Kindern immer vorher eine Anwendung oder Einnahme mit dem Arzt abklären. Ich bin diplomierte Kräuterpädagogin, jedoch keine Medizinerin oder Heilpraktikerin. Die hier getroffenen Aussagen über die Wirkungsweisen der einzelnen Zutaten, Kräuter und Rohstoffe sowie der aufgeführten Rezepte und Anwendungshinweise basieren auf Erfahrungswerten und sind jahrelang erprobt. Bist du gegen eine der Zutat allergisch, darfst du diese natürlich nicht verwenden. Keinesfalls fordere ich dazu auf, sich selbst zu behandeln, eine ärztliche Behandlung oder Medikation abzubrechen oder sogar zu ersetzen. Heilversprechen zur Linderung oder Behandlung von gesundheitlichen Problemen gebe ich in keiner Weise ab und ich verspreche auch nichts Derartiges. Wenn du meine Rezepte oder Empfehlungen nachmachst, handelst du auf eigene Gefahr.Es wird keinerlei Haftung für unerwünschte Wirkungen oder Schäden übernommen.